Schneeballschlacht-WM Anmeldestatus - nur noch zwei freie Startplätze!

Es haben sich bereits 30 Teams bei der diesjährigen Schneeballschlacht-WM angemeldet und somit frühzeitig ihren Startplatz gesichert. Zögert nicht lange und meldet euer Team noch heute an um einen der letzten beiden begehrten Startplätze für das spaßige Wintersportevent im Rahmen der „JOKA Biathlon-WTC auf Schalke“ zu ergattern.

JOKA ist neuer Titelsponsor und Namensgeber des Biathlon auf Schalke

In diesem Jahr findet der Biathlon auf Schalke bereits zum 15. Mal statt. Seit der Premiere 2002 kann die Veranstaltung konstant hohe Besucherzahlen und hervorragende TV-Quoten aufweisen, die natürlich wichtige Faktoren der Zusammenarbeit zwischen dem bundesweit führenden Anbieter für Bodenbeläge, Türen, Tapeten und Wohnstoffe mit seiner Marke JOKA, die für natürlich schöne Räume steht, und der größten Multifunktionsarena Deutschlands darstellen. „Mit JOKA haben wir einen Partner gefunden, der aufgrund seines Engagements bereits seit langer Zeit eine feste Größe im Biathlon-Sport ist. Umso erfreulicher ist es, dass wir sie als Titelsponsor des weltgrößten Biathlon-Spektakels gewinnen konnten“, freut sich Moritz Beckers-Schwarz, Vorsitzender der Geschäftsführung der FC Schalke 04 Arena Management GmbH über den Ausbau des Sponsorings.

 

Schneeballschlacht-Weltmeisterschaft 2016 – Anmeldefenster jetzt geöffnet

Auch in diesem Jahr findet die außergewöhnliche und spaßige Weltmeisterschaft wieder im Rahmen des Biathlon auf Schalke statt. Das Anmeldefenster ist ab sofort geöffnet.

 

Die Teilnahmegebühr beträgt 50,00 € und muss innerhalb von 14 Tagen (nach der Registrierung) auf unserem Bankkonto eingegangen sein. Im Gegenzug erhält jedes registrierte Team vor Ort maximal fünf Freikarten für den „JOKA Biathlon WTC auf Schalke“

 

Egal, ob bei den Rennen der Biathleten oder den Wettkämpfen der Schneeballwerfer: bei beiden geht es um Schnelligkeit und Volltreffer. Mut zum Risiko und die richtige Strategie führen dabei zum Erfolg. Der weltweit einmalige Titelkampf hat seit 2014 sein Zuhause im Ruhrgebiet gefunden.

 

Bis zu 32 Teams bewerfen sich auch in diesem Jahr wieder mit selbstgeformten Schneebällen. Große Spielfelder aus Schnee, die eigens im authentischen Winterdorf der Biathlon-WTC aufgebaut werden, dienen als Kulisse für diesen besonderen Wettstreit. Dort werden sich jeweils Dreier-Teams im direkten Duell gegenüberstehen. Für die „Final-Schlacht“ um den begehrten Weltmeister-Titel ziehen die zwei besten Teams in die VELTINS-Arena um, wo sie vor über 40.000 Fans um den Pokal kämpfen.

 

Mit dem frühzeitigen Anmeldefenster können sich die Wurfspezialisten optimal auf die Schlachten vorbereiten. Hierzu können abseits der kalten Jahreszeit auch Tennisbälle, Wasserbomben oder andere Wurfgeschosse als Schneeball-Ersatz dienen. Intensive und vor allem kreative Trainingseinheiten sind bei den Teams gefragt, um die Treffsicherheit und die Chance auf den einmaligen Titel zu erhöhen, den sich im letzten wieder Jahr das Team aus Wuppertal „Hau do Jus“ sicherte. Gelingt ihnen in diesem Jahr der Hattrick?

 

Die Schneeballschlacht-WM verspricht spannende und vor allem lustige Wettkämpfe und ist abseits der spektakulären Biathlon-Rennen eines der vielen Highlights der diesjährigen Biathlon-WTC in der VELTINS-Arena. Wer die mutigen Schneeball-Werfer anfeuern oder mit ihnen anschließend bei Partyhits und Glühwein feiern möchte, sollte sich die Biathlon-WTC nicht entgehen lassen.

Der Zeitplan für die JOKA Biathlon World Team Challenge 2016

  • ab 11:00 Uhr  Öffnung des Veranstaltungsgeländes und des Winterdorfes
  • 12:00 Uhr       Beginn des Rahmenprogramms, Beginn der Schneeballschlacht-WM
  • 14:00 Uhr       Super Sprintrennen (Anschießen)
  • 14:30 Uhr       Super Sprintrennen (Halbfinale)
  • 16:00 Uhr       Super Sprintrennen (kleines Finale)
  • 16:20 Uhr       Super Sprintrennen (großes Finale)
  • 17:30 Uhr       Opening Ceremony (u.a. mit Vorstellung der Biathlon-WTC Teams)
  • 18:15 Uhr       Start der Biathlon-WTC – Massenstartrennen
  • 19:30 Uhr       Start der Biathlon-WTC – Verfolgungsrennen
  • 20:05 Uhr       Siegerehrung der Biathlon-WTC
  • 20:15 Uhr       Closing Ceremony (u.a. mit Indoor-Feuerwerk)
  • ab 20:30 Uhr  Beginn der Après-Ski-Party im Winterdorf

Rückblick 2015

HAU Do JUS verteidigen Weltmeistertitel

Nach dem erfolgreichen Comeback im letzten Jahr, war die Schneeballschlacht-WM auch in diesem Jahr fester Bestandteil des Rahmenprogramms.

Eine richtige Schlacht haben sich Fans der weißen Pracht auf Schalke geliefert. 24 Teams traten im Winterdorf gegeneinander an. Jedes Team bestand aus drei Spielern. Die Mannschaften spielten zunächst in einer Gruppenphasen gegeneinander, anschließend ging es im K.o.-Wettbewerb weiter. Eine Schneeballschlacht dauerte zweimal drei Minuten. Nach der Halbzeit wurden die Seiten gewechselt. Am Ende gewann das Team, das die meisten Treffer beim Gegner landete. Spektakuläre Spiele, Ergebnisse und eine überragende Stimmung machte das Winterspektakel zu einem Highlight im Winterdorf. Am Ende konnte es aber nur einen Sieger geben…

Und der Gewinner der Schneeballschlacht Weltmeisterschaft 2015 kommt erneut aus Wuppertal. Das Team HAU do JUS  konnte dank einer starken Teamleistung seinen Titel verteidigen und setzte sich in einem hart umkämpften Finale vor über 40.000 Zuschauer gegen das Team „Snow Turtles“ durch.

Platzierungen:

1. Hau Do Jus

2. Snow Turtles

3. Schneekanonen

4. Soester Schneeschlümpfe

5. TSV Marl Hüls F1        

6. Team S04 

7. POTTpeople powered by SMAG LIVE

8. 48er 

+++ Schneeballschlacht WM Ticker +++

Was wäre das Event-Highlight „zwischen den Jahren“, bei dem die Welt-Elite des Biathlon gegeneinander antritt, ohne den passenden Rahmen? Richtig! Nur halb so schön. Deshalb wartet vor den Toren der Arena wieder ein buntes Rahmenprogramm im Winterdorf.  Ab 11:00 Uhr öffnet das Winterdorf die Pforten zu einem ganzen Tag Unterhaltung pur.

Bereits vormittags startet die Schneeballschlacht Weltmeisterschaft, parallel sorgen weitere Mitmachaktionen und Djs für hervorragende Stimmung im Partydorf. 

Beste Voraussetzungen also, um für die große Aprés-Ski-Party und spektakuläre Schneeballschlacht-Spiele gerüstet zu sein.

Wer vor dem Abschlussfeuerwerk als Sieger der Schneeballschlacht Weltmeisterschaft die Arena verlässt, ist noch offen. Fest steht aber bereits jetzt: der Biathlon und die Schneeballschlacht Weltmeisterschaft auf Schalke sind in der Kategorie „Party- Spaß, spektakuläre Wettkämpfe und gute Laune“.

+++ Schneeballschlacht WM Ticker +++

Helm- und Brillenausgabe:

Das Tragen von Helmen, Schutzbrillen und Handschuhen ist Pflicht und dient der eigenen Sicherheit. Spieler ohne diese Ausrüstung werden nicht zum Spiel zugelassen. Helme und Schutzbrillen werden leihweise und gegen Pfand in Höhe von 50,00 €/pro Team vom Veranstalter zur Verfügung gestellt. Die ausgeliehenen Helme/Schutzbrillen sind sowohl unmittelbar vor einem Spiel abzuholen als auch unmittelbar nach jedem Spiel wieder zurück zu geben. Handschuhe müssen von jedem Teilnehmer selbst mitgebracht werden. Selbstverständlich besteht darüber hinaus die Möglichkeit, dass jeder Teilnehmer seine eigene Brille und seinen eigenen Helm von zu Hause mitbringt

mehr...